Gesundheitsfortbildung – Drachenboot

Schwerpunkt Pink Paddler

08.- 10. Oktober 2021

Die Gesundheits-Fortbildung mit dem Schwerpunkt Pink –Paddler findet in dieser Form mit dem Focus Gesundheit zum dritten Mal in Dranske statt. Das Pink-Trainingslager wird jährlich und nun zum 7. Mal durchgeführt.

 

MELDET EUCH FIX AN: WIR HABEN NUR EINE BEGRENZTE ANZAHL AN PLÄTZEN FREI!

Bitte schick uns im Vorfeld deine ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung an tow-ev@posteo.de .

Bei Rückfragen erreichst du uns unter: 0172 2703530

Zielgruppe:

Als Zielgruppe sind alle herzlich willkommen, die sich für ihre Gesundheit und den Wassersport interessieren. Das eigene Können im Bereich Wassersport ist dabei eher Nebensache. Pink Paddler sind von Brustkrebs betroffene Menschen, die in Ihrer Freizeit gemeinsam Drachenboot fahren. Egal ob sportlich angehaucht oder eher locker, alle sitzen in einem Boot. Das Pink-Paddler-Projekt in Dranske ist für alle Sportbegeisterten offen, die ihre Gesundheit verbessern wollen. Durch ein breites zusätzliches Angebot soll auch für Freunde und Familienmitglieder ein Anreiz gesetzt werden.

Voraussetzungen:

Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, müssen mit der Anmeldung  eine von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung mit abgeben. Jeder Teilnehmer erklärt, dass er 200 m in der Kleidung, die er während der sportlichen Aktionen im Boot trägt, schwimmen kann.

Ziele und Inhalte des Projekts:

Die Gesundheitsfortbildung mit dem Schwerpunkt Pink soll auf drei Säulen basieren:

1. Sport- so wichtig wie Medizin

Ziele:

  • Sport fördert nahezu grundsätzlich Heilungsprozesse
  • Sport steigert die Lebensqualität. Studien haben gezeigt, dass man bei Wassersportarten, die gemeinsam durchgeführt werden, nicht alleine ist. In der Gruppe können die Teilnehmer so besser mit Ängsten umgehen.
  • Die körperlichen Nutzen sind erstaunlich. Das Paddeln mit dem Stechpaddel beim Stand- Up-Paddeln und beim Drachenboot stärkt besonders die Muskulatur im oberen Rumpf-Bereich.
  • Die allgemeine Fitness wird aufgebaut.
  • Durch die Bewegung der Arme wird eine natürliche Lymph-Drainage ausgeführt und es wird somit eine Bildung von Lymphödemen durch die Paddelbewegung vorgebeugt.
  • Paddeln bewirkt eine positive Beeinflussung des Immunsystems.

Inhalte:

  • Drachenboottraining auf dem Bodden/ Ostsee: Training der Paddeltechnik, Rhythmus-Training mit Musik
  • Technikseminar
  • Einführung in das Stand-Up-Paddling (SUP)
  • Funktionelle Gymnastik vor jeder Wassereinheit
  • Einführung in das Paddeln mit dem Outrigger

2. Entspannung- Stress abbauen

Ziele:

  • Gemeinschaft erleben,  Austausch zwischen den Teilnehmern (zwischen Breitensportlern und Leistungssportlern, zwischen den Betroffenen und Nicht- Betroffenen)
  • Bejahende Einstellung zum Leben gewinnen, Spaß haben
  • neue Menschen, Dinge, Sportarten und Reviere kennenlernen
  • Mit dem Schwerpunkt Pink Paddler soll auch eine Offenheit zu der Krankheit hergestellt werden. Betroffene sollen nicht allein gelassen werden. Krebs ist kein Todesurteil und nicht ansteckend.
  • Auch nicht betroffenen Menschen soll auf diese Art z.B. die Angst vor einer Vorsorge- Untersuchung genommen werden.
  • Um auch Familien mit einzubinden wird zudem ein kooperatives Rahmenprogramm angeboten.

Inhalte:

  • Stressbewältigung
  • Übungen/ Dehnungen zur Entspannung
  • Entspannung auf dem Wasser, Touren, Phantasiereisen
  • Geführte Waldwanderungen
  • Entspannung in Gesprächen und bei Musik

3. Gesunde Ernährung

Es ist kein Geheimnis mehr, dass eine ausgewogene  Ernährungsweise gesund machen kann. Wir wollen  Appetit machen und nicht die Lust am Essen nehmen. Vielmehr sollen praktische Beispiele gegeben werden und  dazu beitragen werden, wie man sich gesund ernähren können.

Ziele/ Inhalte:

  • Gesunde und interessante Nahrungsmittel, in der Dronte/ Jonas Gemkow

Kooperationspartner, Sponsoring und Unterstüzen:

Die Fortbildung wird vom Uni Surf Team Rügen (https://www.ustruegen.de) in Kooperation mit dem tow Wind- und Wassersport e.V. (https://tow-ev.de/) beworben und organisiert. Die Teilnahmegebühr von 35 Euro ist eher obligatorisch und wird vor Ort eingesammelt.

Die Kosten werden überwiegend durch ehrenamtliches Engagement und Sponsoring getragen. Unterstützt wird die Aktion außerdem von der Wassersportschule Rügen Piraten (https://www.ruegen-piraten.de/) , dem Nohotel (https://www.nohotel.de/) und der Gastronomie Dronte. Es gibt auch immer wieder Teilnehmer, die ihre Kooperation anbieten und Fahrten, Führungen und z.B. Besuche im Leuchtturm als Rahmenprogramm oder im Schmetterlingshaus mit organisieren. Lassen wir uns überraschen. Für die zusätzlichen Programmaktionen können weitere Kosten anfallen. Die Teilnahme ist nicht verpflichtend.

Wir sind bestrebt, die Veranstaltung für die Sportler und die Pink Paddler interessanter zu machen. Um den Austausch zu fördern, brauchen wir entsprechende Anreize und günstige Angebote.

Der einfachste Weg das Projekt zu unterstützen, ist mitzumachen. 

Leben bringt Leben.

Fortbildungs-/ Projektbeschreibung und Inhalte:

Während der Fortbildungstage werden die Teilnehmer in abwechslungsreichen Angeboten, Seminaren, Vorträgen und Aktionen zu den drei Säulen der Gesundheit informiert und gemeinsam Wassersport betreiben.

Die Fortbildung findet in Dranske,  am Ufer 14 statt. Dranske ist auf Wittow, dem Windland von Rügen Die Halbinsel liegt 30 Km nördlich von der Stralsunder Küste aus gesehen in der Ostsee. Das Wetter ist wie auf der Hochsee, es kann innerhalb von Stunden umschlagen. Von 22 Grad, Sonne und Strandwetter bis zu 10 Windstärken und Sturm kann man im Oktober alles erwarten.

Die Aktionen finden hauptsächlich auf dem Wieker Bodden vor Dranske statt. Der Bodden hat eine Verbindung zur Ostsee, ist jedoch fast rundum von Küste umgeben. Somit ist der  Wieker Bodden auch bei  schlechten Wind- und Wetterbedingungen ein sicheres und fahrbares Gewässer.

Die genaue Planung für das eigentliche Wassersportprogramm wird erst kurz vorher ausgearbeitet und somit täglich an die aktuellen Wetter- und Windbedingungen angepasst.

Anmeldung / Übernachtungen:

Die Anmeldungen können auf der Seite https://www.tow-ev.de ausgedruckt oder online ausgefüllt werden. Die Übernachtungen sind in Eigenregie, je nach Bedarf und Aufenthaltsdauer zu buchen.

Einige Möglichkeiten sind z.B. unter folgenden Kontakten zu finden:

http://www.gemeinde-dranske.de/fremdenverkehrsamt.html

http://www.regenbogen.ag/ferienanlagen/nonnevitz/anlage.html

Vorläufige Programm- und Aktionsplanung 2021

    • Freitag Anreise 08.10.2021

16.00 Uhr Erste Organisatorische Absprachen.

Wenn möglich findet ein erstes Sportprogramm auf dem Wasser statt.

19.00 Uhr Abendprogramm:

Treffen in der  Dronte Bar/ Jonas Gemkow: Zubereitung gesunder Nahrungsmittel, anschließendes  gemeinsames Essen von Vorspeise und Hauptgang

    • Samstag, 09.10.2021

10.00 -13.00 Uhr Wasser-Einheit  

Treffen an der Wassersportschule Rügen Piraten.

Je nach Witterung wird ein Wassersportprogramm oder es finden Aktionen/ Seminare zu den Themen (Säulen der Gesundheitsfortbildung, so.) statt.

13.00-15.00 Uhr Mittagspause

15.00- 18 Uhr Wasser-Einheit  

Treffen an der Wassersportschule Rügen- Piraten.

Abendprogramm:

19.00 Uhr Treffen in der Dronte, Outdoor Grill und gemeinsames Essen:

Ab ca. 20.00 Uhr Entspannung, Live Musik mit der Mausefalle aus Dranske,

 Party, zwangloser Austausch

    • Sonntag, 10.10.2021

10.00 -13.00 Uhr  

Treffen an der Wassersportschule Rügen- Piraten.

Abschlussrunde

MELDET EUCH FIX AN: WIR HABEN NUR EINE BEGRENZTE ANZAHL AN PLÄTZEN FREI!

Bitte schick uns im Vorfeld deine ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung an tow-ev@posteo.de .

Bei Rückfragen erreichst du uns unter: 0172 2703530

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.